05/01/2022 LOSLASSEN - ABSCHIED NEHMEN - ANKOMMEN

Loslassen

Wir waren 4,5 Monate in Deutschland und haben es total genossen wieder in die deutsche Kultur einzutauchen. Wir haben die Zeit mit Freunden und Familien genossen, haben uns mit deutschem Essen verwöhnen lassen, genossen das trotz Corona so viel möglich war, wir so viele Menschen treffen durften und auch fast alle Dienste machen konnten (nur 2 wurden wegen Corona abgesagt).
Jetzt hieß es wieder loslassen und neu anfangen. Dazu hat Katja übrigens auch einen Titel im neuen "Mission Weltweit" geschrieben, gerne dürft ihr es anklicken und durchlesen.
liebenzell.org/medien/zeitschriften/mission-weltweit/mission-weltweit-januar-februar-2022

mww_1-2022_titel
Hier die neue Mission Weltweit Ausgabe

Abschied nehmen

Zwei Wochen vor Abflug war unser letzter Reisedienst. Danach kam der Umzug unseres Möbellagers, der Umzug aus unserer 1-Zimmer Wohnung, Weihnachten, Vorbereiten für Sambia.
Abschied nehmen ist schwer. Nach so einer schönen Zeit in Deutschland, nach dem Feiern des Weihnachtsfest als Familie (das erste Mal nach 5 Jahren auf anderen Kontinenten), nach einer gefüllten Adventszeit hieß es dann für uns wieder "Auf wiedersehen" sagen.
der PCR Test war negativ und so konnten wir am 28.12. wieder zurückfliegen, was auch reibungslos gelang.

whatsapp-image-2022-01-05-at-10.50.41-1
Matze mit seinen Freunden
whatsapp-image-2022-01-05-at-10.50.41-3
Weihnachten mit Katjas Familie
whatsapp-image-2022-01-05-at-10.50.41-4
Weihnachten mit Matthias Familie
whatsapp-image-2022-01-05-at-11.03.17-2
Unsere Verabschiedung in der Gemeinde Backnang
whatsapp-image-2022-01-05-at-11.03.17-3
Friends are simply the best.
whatsapp-image-2022-01-05-at-11.03.17-4
Katja mit ihren Freunden
whatsapp-image-2022-01-05-at-11.03.17
Über Nacht bei Freunden

In Amano ankommen

Seit einer Woche sind wir wieder zurück in Amano. Wir kamen noch in den Ferien an, um wenigstens ein paar Tage zu haben, bevor der Alltag wieder hat. Vor zwei Tagen kündigte dann die Regierung an, dass die Schule erst 2 Wochen später aufmacht. Ein echtes Geschenk für uns, denn jetzt dürfen wir erst mal wieder reinfinden in das Alte-Neue, Ankommen und uns wieder auf Amano einlassen.
Nach 4,5 Monaten Abwesenheit ist uns erst mal aufgefallen, wo unsere Wohnung mal einen neuen Anstrich oder etwas Veränderung braucht, wir haben geräumt, ausgepackt, Eidechsen verjagt und es uns wieder wohnlich gemacht, so das wir uns in unserem zu Hause wieder wohl fühlen.

whatsapp-image-2022-01-05-at-10.50.41-5
Vor dem Abflug in Stuttgart
whatsapp-image-2022-01-05-at-10.50.41-6
In Addis Abeba
whatsapp-image-2022-01-05-at-10.50.42-2
Flug über Sambia
whatsapp-image-2022-01-05-at-10.50.42-1
Sylvester feiern am Lagerfeuer
whatsapp-image-2022-01-05-at-10.50.41-7
Unsere Wohnung
whatsapp-image-2022-01-05-at-10.50.41-9
Chamäleon im Garten

Wir freuen uns jetzt schon wieder die Kollegen zu treffen, neue Mitarbeiter kennen zu lernen und bald hoffentlich wieder unsere Schüler zu sehen. Das Vorbereiten für den kommenden Term steht gerade an und hält uns beschäftigt.

Natürlich freuen wir uns auch von euch zu hören!